Lagerautomatisierung

Durch Lagerautomatisierung kann eine bessere Auslastung von Lagerräumen erreicht werden. Lagerbestände können durch die gezielte Kontrolle durch automatisierte Systeme reduziert werden, das heißt das Unternehmen benötigt keine sehr großen Lagerhallen mehr und kann kleinere anmieten. Diese sind günstiger und bringen daher einen spürbaren Vorteil für das Unternehmen. Die Lagerhallen können durch Programme für Lagerautomatisierungen besser ausgelastet werden.

Eine vollautomatisierte Lagerhaltung ermöglicht somit eine bessere Übersicht über die Lagerbestände. Diese müssen nur in geringen Mengen vorhanden sein und werden, je nach Abgang, wieder aufgefüllt. Durch den hohen organisatorischen Aufwand macht eine Vollautomatisierung im Lager also durchaus Sinn.

Dadurch entsteht auch die Möglichkeit, Waren nach unterschiedlichen Methoden zu verbrauchen: Verderbliche Ware sollte beispielsweise immer nach dem „First in First out“-Verfahren verbraucht werden. Schwer zu verstauende Ware wie beispielsweise Eisenbahnschienen werden üblicherweise nach dem „Last in First out“-Verfahren ausgegeben. 

Weitere Quellen: