Im Dienste der Menschheit - Serviceroboter

Sie saugen Staub, mähen den Rasen oder reinigen den Pool - Roboter, die verschiedenen Dienstleistungen für den Menschen verrichten, werden gemeinhin als Serviceroboter bezeichnet. Semi- oder vollautomatisch verrichten diese kleinen Haushaltshelfer ihre Dienste und sind dabei nützlich für das Wohlbefinden von Mensch und Ausrüstung. Unterschieden wird grundsätzlich zwischen Serviceroboter für Privatpersonen und Servicerobotik für den professionellen Gebrauch. Ein weiteres wichtiges Merkmal dieser Roboter ist, dass sie nicht in der industriellen Produktion zum Einsatz kommen - im Gegensatz zu den bekannten Industrierobotern.

Weltweite Verbreitung

Weltweit benutzen Menschen Serviceroboter um sich Ihren Alltag zu erleichtern. Ganz besonders großer Beliebtheit erfreuen sich diese Roboter im japanischen Raum. Hier werden sie nicht nur im Haushalt verwendet, sondern werden sogar zur Überwachung oder als Rezeptionisten eingesetzt. In Europa und den USA hingegen sind vor allem Staubsauger- und Rasenmähroboter im Einsatz. Aber auch hierzulande steigt das Interesse an den technischen Helfern: Laut einer Forsa-Umfrage aus dem Jahre 2016 können sich 83 % der befragten Deutschen vorstellen im Alter einen Serviceroboter zu benutzen um länger im Eigenheim wohnen zu können.

Gängige Serviceroboter

  • Rasenmähroboter
  • Staubsaugerroboter
  • Bodenwischroboter
  • Fensterputzroboter
  • Überwachungsroboter
  • Photovoltaik-Reinigungsroboter
  • Regenrinnenreinigungsroboter
  • Rezeptions-Roboter
  • Poolreinigungsroboter
RoganJosh / Morguefile
Serviceroboter